Rigi für alle

Am 13. September 2015 fand der Eröffnungstag für den neu erstellten hindernisfreien Panorama-Weg von Rigi Kaltbad bis Scheidegg statt. Die Behindertenkonferenz des Kantons Schwyz, vertreten durch insieme innerschwyz und ausserschwyz, PluSport Schwyz, Pro Infirmis Uri Schwyz Zug und Procap March-Höfe, Einsiedeln und Schwyz war am Anlass mit zahlreichen Mitgliedern, Freunden und Verwandten vertreten. Sie engagierten sich aktiv mit Informationsständen auf der Rigi First.

Bei der offiziellen Eröffnungsfeier erwähnte Regierungsrat Othmar Reichmuth, dass der Anfang geleistet sei. Die Kantone Schwyz und Luzern haben die Anstossfinanzierung für das Projekt getätigt. Was aus den bescheidenen Mitteln umgesetzt wurde, dürfe als gelungen bezeichnet werden. Auch Urs Vorgt, Präsident Procap March-Höfe und Vertreter der Behindertenorganisationen war begeistert. „Die Rigi zu erleben ist jetzt auch für unsere Mitglieder möglich. Jetzt ist sie für alle begehbar. Ich freue mich über einen der längsten hindernisfreien Panoramaweg der Schweiz.“ Es brauche jetzt weiter Beharrlichkeit, weitere Projekte auf dem hindernisfreien Panoramaweg umzusetzen, gab Othmar Reichmuth mit auf den Weg.

 

 

IMAG0812IMG_1750  IMG_1757 FotoJakober+Mastrovia130915

Um einen bestmöglichen Service und Nutzen zu gewährleisten, verwendet diese Webseite Cookies. Richtlinien zur Cookie-Nutzung