Chlausfeier ohne Samichlaus

Bei der diesjährigen Chlausfeier warteten die zahlreichen Procap Schwyz Mitglieder vergebens auf den St. Nikolaus. Trotzdem oder erst recht wurde es ein gemütlicher Nachmittag mit kurzweiliger Unterhaltung.

Schon früh trafen die ersten Teilnehmenden ein um ihre gewohnten Sitzplätze einzunehmen. Der festlich geschmückte Saal im Eichmattzentrum war bereit als die 80 Mitglieder mit Familien und Bekannten zur Feier eintrafen. Wie üblich wurden sie mit einem vorzüglichen Menü,  gekocht von Beni Müller und seinem Team, verwöhnt. Auch schon zur Tradition gehört eine von Heidi Jud liebevoll gefertigte Tischdekoration. Für eine kurzweilige Unterhaltung sorgte dieses Jahr die Zithergruppe Illgau. Innert kürzester Zeit hatten sie die Anwesenden in ihren Bann gezogen. Die gekonnt vorgetragenen Musikstücke und die humorvollen Einlagen wurden mit grossem Applaus verdankt und trugen wesentlich zum gelungenen Anlass bei. Pfarrer Urs Heiniger wies in seiner Geschichte darauf hin, dass scheinbar fehlbare  Dinge mitunter mehr zu einem guten Gelingen beitragen als die vermeintlich Fehlerlosen. Mit einem  feinen  Dessert  und weiterer musikalischer Unterhaltung ging der kurzweilige Nachmittag zu Ende. Dankbar über die  unbeschwerten Stunden verabschiedeten sich die Teilnehmenden und machten sich mit Chlaussäckli und der handgefertigten Tischdekoration auf den Heimweg.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

 

 

Um einen bestmöglichen Service und Nutzen zu gewährleisten, verwendet diese Webseite Cookies. Richtlinien zur Cookie-Nutzung