Bergtrip im Trekkingrollstuhl 28.08.2011

Die Alpine Rettung Wägital feierte auf aussergewöhnliche Art ihr 90-Jahr-Jubiläum. Sie bot Menschen mit Handicap die Gelegenheit, ihr Einsatzgebiet persönlich kennenzulernen. Dazu durften Mitglieder des Procap March-Höfe sowie der Sektion Schwyz an ihrem speziellen Anlass teilnehmen.
So durften sich am Sonntagmorgen die Teilnehmer der Sektion Schwyz auf die Reise ins Calfeisental machen. Als sie auf der Sardona-Alp ankamen,bot sich ihnen eine traumhafte Kulisse. Die frischverschneiten Berge, der tiefblaue Himmel und der herzliche Empfang durch die Helfer der Alpinen Rettung liessen sofort alle Nervosität und Unsicherheiten vergessen. Sobald sich die Teilnehmer in den Trekkingrollstühlen wohlfühlten und gut gesichert waren, ging das Abenteuer richtig los. Währenddem die Trekkingfahrer die traumhafte Bergwelt geniessen konnten, kamen die Helfer und Helferinnen der Alpinen Rettung ins Schwitzen. Dank dem Einsatz von viel Muskelkraft, Geschicklichkeit und einem grossen Sicherheitsbewusstsein wurde der Weg zur Sardona-Hütte in Angriff genommen.
Auf 2158müM durften die Schwyzer dann gemeinsam mit ihren Gastgebern ein feines Mittagessen unter blauem Himmel geniessen. Fasziniert von der Tatsache, dass sie als gehbehinderte Personen die Möglichkeit hatten, an einer alpinen Tour mitzumachen, genossen die Procapler dieses tolle Erlebnis in vollen Zügen. Beim Abstieg gings zügig vorwärts, sodass vor der Heimreise nochmals eine Stärkung bei der Sardona-Alp eingenommen werden konnte.
Für dieses unvergessliche Erlebnis gebührt der Alpinen Rettung Wägital ein ganz herzliches Dankeschön. Dieser Anlass wird allen Beteiligten noch lange in allerbester Erinnerung bleiben.

Um einen bestmöglichen Service und Nutzen zu gewährleisten, verwendet diese Webseite Cookies. Richtlinien zur Cookie-Nutzung